Augi im Internet

Direkt zum Seiteninhalt
Augis Reisen
Der Weg ist das Ziel.
Ankommen ist auch schön.

Hallo, hier spricht Augi!
Auf meiner Internetseite erzähle ich etwas über mich, über meine Musik und meine Fernwanderungen.

Mein Name ist Augustin, ich bin dreizehn Jahre alt, wohne in Leipzig und gehe in die 8. Klasse.
Ich mache sehr viel Musik - ich lerne Geige, Klavier und singe klassisch. Natürlich trete ich auch oft auf. Mein Lieblingsinstrument ist die Geige.

2024 - gerade haben wir uns für den Bundeswettbewerb Jugend musiziert in Lübeck qualifiziert - in zwei Kategorien. Mit meiner Duopartnerin Johanna trete ich bei der Ensemblewertung Geige & Klavier und bei Ensemble Kunstlied & Klavier an. Beim Preisträgerkonzert zum Regionalwettbewerb in Leipzig Anfang März haben wir nicht nur den Publikumspreis gewonnen, sondern außerdem auch den Mendelssohn-Nachwuchsförderpreis der Sparkasse Leipzig 2024 erhalten. Hier ein paar Informationen zu unseren Konzerten in Vorbereitung auf den Bundeswettbewerb.

Auch 2023 war viel los. Bei Jugend musiziert bin ich ebenfalls mit zwei Ensembles angetreten - einmal drei Geigen und einmal Geige & Cello. Mit beiden Ensembles kamen wir bis zum Bundeswettbewerb. Das Duo spielte bei den Preisträgerkonzerten des Regional- und des Landeswettbewerbs - und wir haben den Förderpreis von Porsche gewonnen. Außerdem traten wir als "Duo Infernale" beim enviaM-Wettbewerb Sachsen auf und belegten den zweiten Platz über alle Instrumente. Im Sommer habe ich beim Landstreicherprojekt Sachsen als Konzertmeister gespielt. Diesmal waren wir in Gernrode im Harz, unser erstes Konzert gab es im Juli in der Stiftskirche.

Die Geige, auf der ich momentan spiele habe ich im November 2022 beim Rust-Preis in Dessau gewonnen. Sie ist aus der Werkstatt Schade in Halle. Ich kann sie zwei Jahre lang spielen - vielleicht bekomme ich sie beim nächsten Rust-Wettbewerb 2024 wieder? Kurz nach dem Wettbewerb erhielt ich mit dieser Geige den Mendelssohn-Preis der Leipziger Musikschule.

Auf youtube könnt ihr verschiedene Proben und Auftritte von mir hören, sie sind aber inzwischen schon ziemlich alt - zum Beispiel meinen Auftritt mit Skoryk Melody oder eine erste Probe für eine Straßenmugge Duo Auriel in der Fahrradkirche Markkleeberg. Zum Reinhören bitte klicken: Hier spiele ich auf dem Klavier eine Invention von Bach. Wisst ihr, welche es ist? Und hier noch ein Stück Probe auf dem Klavier. Klingt nach Elise - ist aber gar nicht Beethoven, sondern von Kuhlau. Und hier ein Ausschnitt aus einer Probe zum Violinkonzert von Kabalewski, op. 48, ich spiele die Geige.

In meinen Ferien wandere ich leidenschaftlich gern. Mit meinen Eltern mache ich regelmäßig Fernwanderungen. Hier sind viele Bilder. Im vergangenen Februar wanderten wir durch Andalusien, dort wohnt nämlich meine Tante. Davor in den Herbstferien nutzten wir das gute Wetter und kletterten endlich auf die Zugspitze. Und im letzten Sommer fuhren wir zum Wandern nach Bosnien. Aber es war nicht ganz einfach, Wanderwege und schöne Quartiere zu finden. Also sind wir mit dem Auto herumgefahren und haben Tagesausflüge gemacht. Zum Beispiel in Umoljani oder in Tjentiste oder im Tara-Nationalpark in Serbien. Und am Ende strandeten wir einmal wieder in der Niederen Tatra.
Meine Fernwanderungen
Albanien - Kosovo - Montenegro - Slowakei - Polen - Nordmazedonien - Griechenland - Slowenien - Bosnien - Serbien

Peaks of the Balkans - 2019
Weg der Helden - 2020
High Scardus Trail - 2021
Zagori - 2021
Slovenska planinska pot - 2022
Bosnien und viele andere Länder - 2023
Peaks of the Balkans
Wandern im Dreiländereck
Montenegro - Albanien - Kosovo

Im August 2019 fliegen wir nach Podgorica. Ich bin neun und zum ersten Mal in Montenegro. Von Gusinje wandern wir über den Kamm der albanischen Alpen nach Theth. Dann weiter bis auf die Hochebene Doberdol. Steilabstieg ins Rugova-Tal und lange Etappe bis Kushishte. Zurück nach Montenegro. Für meine Eltern ist es die schönste Wanderung, die sie je erlebt haben. Ich finde es auch. Landschaft, Essen, Unterkünfte - alles ist großartig. Wir treffen nur wenige Menschen und trotzdem lerne ich viele neue Freunde kennen.
SNP - Weg der Helden
Slowakei & Polen
7 Nationalparks in einem Ritt

August 2020. Von Leipzig fahren wir nach Prag und dann im Nachtzug bis Kosice. Von dort immer der Nase nach Richtung Westen. Slowakisches Paradies, Niedere Tatra und Velka Fatra. Weiter geht es nach Norden quer durch die Mala Fatra, hinüber in die Oravska Magura und durch die Westbeskiden. Dann nach Osten zur Westtatra und Hohen Tatra. Anstrengend und schön - wenn es in der Slowakei nur genügend Unterkünfte gäbe...  
High Scardus Trail
Wandern im Dreiländereck
Nordmazedonien - Kosovo - Albanien

Unser Sommerurlaub 2021. Überall Waldbrände in Südeuropa, außerdem Corona. Im Zickzack wandern wir über das Shar Planina. Gleich am Anfang Aufstieg auf 2.600 Meter. Eine Bergwelt mit grimmigen Hunden, Schäfern und einsamen Gipfeln. Traumhafte und verlassene Orte im albanischen Grenzland. Die Wege sind kaum markiert, andere Wanderer treffen wir keine, Unterkünfte sind rar und manche Tagesetappe ist einfach zu lang, um den Abend noch schön erholsam ausklingen zu lassen. Am Ende landen wir im Pelister-Nationalpark - dort gibt es einige Markierungen und wir treffen sogar hin und wieder Wanderer.
Zagori und Vikosschlucht
Eine kleine Herbstwanderung

Meine Mutter wollte diese Wanderung seit Jahren ausprobieren. Ich glaube, weil hier die Hotels so schön sind. Also fliegen wir nach Saloniki im Herbst 2021. Ich bin elf, und vor uns liegt eine schöne kleine Rundwanderung über sieben Tage. Im Zagori ist es teilweise schon recht kalt, es gibt oben schon etwas Schnee. Eine schöne Fernwanderung für ein paar Tage mit ungewohntem Komfort.
Slowenien - Hüttentour
Sommer 2022

Ich wollte unbedingt einmal eine Alpentour mit Hütten. Meine Eltern wollten keine überlaufene Touren, also entschieden wir uns für Slowenien. Wir starteten in Maribor und kamen bis Tolmin - also Pohorje, Karawanken, Triglav. Schöne Natur, meist gutes Wetter und tolle Ausblicke. Die Hütten in Slowenien sind aber oft unter aller Kanone. Die Hotels sind im Sommer fast komplett ausgebucht, aber wenn man noch ein Zimmer bekommt, sehr schön.
Bosnien - und vieles mehr
Sommer 2023

Schöne hohe abgeschiedene Berge gibt es viele in Bosnien. Doch selbst in den Nationalparks ist es kaum möglich, einfach los zu wandern - es fehlen Unterkünfte, Bergstraßen sind in katastrophalem Zustand. Richtig noble Hotels gibts durchaus im Gebirge, aber fast nur in Skiarealen, wo alles verbaut wird. Zum Glück sind wir diesmal mit dem Auto unterwegs - wir suchen einfach immer weiter. Am Ende wird es eine Fahrt durch zehn Länder: Deutschland, Tschechien, Österreich, Ungarn, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Serbien, Rumänien, Slowakei. Die letzte Wanderung des Sommers führt uns durch Ceska Kanada, einem romantischen Mittelgebirge zwischen Mähren und Österreich.
Meine Wanderfotos
Hier findest du Bilder von meinen Fernwanderungen mit Beschreibungen. Klicke auf ein Foto und die Galerie öffnet sich.
Und was folgt im neuen Jahr?
Das ist die große Frage. Einmal einfach entspannen und sich von Mücken umschwirren lassen im Müritz-Nationalpark? Oder eine Alpenüberquerung von Bregenz zum Gardasee? Oder wieder mit dem Auto nach Süden und Wandern durch die rumänischen Karpaten? Mal sehen, tschüssi, euer Augi
Augis Wanderplanung
Jede Reise beginnt mit einer umfangreichen Gepäckplanung. Der Trend ist: ich nehme immer mehr mit, meine Mutter soll fast gar nichts schleppen und mein Vater den Rest. In jedem Jahr werden wir besser. Eigentlich ist unsere Planung so:
Gepäck: max. 7 kg
Nächte: kein Zelt, max. Hüttenschlafsack
Route: stets Pensionen in Reichweite
Wasser: 1 l je Person in Plasteflasche
Essen unterwegs: Brote vom Frühstück, Nüsse
Wanderzeit: 9-19 Uhr, wir vermeiden frühes Aufstehen, kamen leider auch schon in der Dunkelheit an - das im Sommer!

Hier waren wir in diesem Jahr!

Und hier noch eine Erinnerung an unsere tollen Konzerte mit den Landstreichern Sachsen!
hilfe[at]online.de
Augustin Johann Erices, Leipzig
Zurück zum Seiteninhalt